Sie befinden sich hier:

Hauptinhalt

Neun Punkte für eine starke Interessensvertretung

VWT Wahlprogramm 2020

Die VWT (Vereinigung Österreichischer Steuerberater und Wirtschaftsprüfer) sieht sich als moderne Interessensvertretung, welche die Wünsche und Anliegen der Wirtschaftstreuhänder wahrnimmt. Wir wollen das Außenbild unseres Berufsstandes modernisieren und stärken, die Digitalisierung vorantreiben, den Kostendruck senken und im Dialog unsere und Österreichs Interessen mitgestalten. Dafür setzen wir uns ein, denn Kammerarbeit beginnt dort, wo der Einzelne mit seinen Aktivitäten an Grenzen stößt. Dafür haben wir neun zentrale Themen formuliert.

 1. Interessensvertretung politischer anlegen

Im Dialog mit Mandataren und Vertretern im Parlament, Bundesministerien und öffentlichen Institutionen unsere Interessen kommunizieren und realisieren

 2. Mehr Marketing für den Berufsstand

Mit einem attraktiven Berufsbild für kompetente, engagierte Mitarbeiter werben

 3. Unseren Berufsstand als Freien Beruf stärken

Das Bild des Berufsstands interessant gestalten für unternehmerisch denkende und handelnde Persönlichkeiten als potentielle Kanzlei-Nachfolger

 4. Vorsorge überdenken

Möglichkeiten schaffen, um die Sicherheiten für morgen heute einfacher aufzubauen

 5. Digitalisierung voranbringen

Nutzbare und leistbare Lösungen für unsere allgemeinen wie auch individuelle Anforderungen suchen

 6. Kontakt mit dem Finanzamt ausbauen

Im Dialog mit dem (regionalen) Finanzamt zum Vorteil für unsere Klienten

 7. Honorardruck verringern

Gemeinsam für den Wert unserer Leistung eintreten und „unsere Honorarrichtlinie“ nach innen und nach außen vertreten

 8. Digitalisierung als Chance nutzen

für eine moderne Positionierung, ein erweitertes Angebot und neue Produkte

 9. Steuerreform durchführen und Bürokratie abbauen

Die Steuerform als große Chance für den Wirtschaftsstandort Österreich und zur Reduktion der Abgabenlast für uns und unsere Klienten

Mag. Philipp Rath, WP/StB
Präsident der VWT