Brennpunkt Finanzstrafrecht – Update 2018

Ausgebucht
Mittwoch 11. April 2018, 13.00 bis 17.00 Uhr / WIEN
Management Club, Kärntner Straße 8, 1010 Wien, Eingang Kärntner Durchgang

Referenten

RA Dr. Christian Eberl, Verteidiger in Finanzstrafsachen 

HR Dr. Wolfgang Bartalos, BMF Finanzstrafbehörde

 

Seminarinhalte

Spannungsfeld Abgabenbehörde/Finanzstrafbehörde

  • Wer nimmt welche Aufgaben wahr?
  • § 207 Abs 1 BAO?
  • Konsequenzen?

Die Akteneinsicht („das unbekannte Wesen“)

  • Form, Umfang, Inhalt
  • Beschränkungen und Rechtsmittel
  • Strategieüberlegungen

Strafaufhebungsgründe – „zielüberlegte Anwendung“

  • Zeitlicher Aspekt (wann?)
  • Entscheidungsparameter (welcher, warum?)

Selbstanzeige - aktuell

  • Entwicklungen und aktuelle Judikatur (ua Verkürzungszuschlag)
  • Schwerpunkt Abgabenerhöhung § 29 Abs 6 FinStrG
  • Selbstanzeige vs. Rücktritt vom Versuch

Aktuelle Judikatur und Diskussion

  • Gewerbsmäßigkeit
  • Vollendung vs Versuch ua

     

Anschließend laden wir zur Diskussion ein!

 

Teilnahmegebühr

€295,00 zuzüglich 20% USt 
inkl. Seminarunterlagen, Getränke und Kaffeepause

Verbindliche Anmeldung unbedingt erforderlich!
Wir bitten um Verständnis für die Verrechnung der vollen Teilnahmegebühr bei Storno später als 3 Werktage vor dem Veranstaltungstermin

Diese Veranstaltung ist anrechenbar auf die Fortbildungsverpflichtung lt. § 3 Abs. 5 WT-ARL.

Es handelt sich hierbei um eine archivierte Veranstaltung!!