Brennpunkt Finanzstrafrecht/Betriebsprüfung – Update

Ausgebucht
Donnerstag, den 16 März 2017 von 13.00 bis 17.00 Uhr / WIEN
Management Club, Kärntner Straße 8, 1010 Wien, Eingang Kärntner Durchgang

Veranstaltung ist ausgebucht!

Bitte melden Sie sich zum Ersatztermin am 27.3.2017 an!

Referenten

RA Dr. Christian Eberl
Verteidiger in Finanzstrafsachen

HR Dr. Wolfgang Bartalos
BMF Finanzstrafbehörde

 

Seminarinhalt

Brennpunkt Selbstanzeige – brisante Jud, ua

  • Zuschlag gemäß § 29 Abs 6 FinStrG
  • Rechtzeitige Entrichtung gemäß § 29 Abs 2 FinStrG
  • Sonstige neuere Entwicklungen und Zweifelsfragen

Gewerbsmäßigkeit „Neu“

  • Überblick über die neue Regelung
  • Zweifelsfragen und Anwendung im FinStrG

Kontenregister – Praxisbericht

  • Wesentliches zum Kontenregister und Konteneinschaugesetz
  • Bericht zur Erlassregelung zum Kontenregister
  • Zweifelsfragen

Grobe Fahrlässigkeit – „Sein oder Nichtsein“

  • Merkmale der groben Fahrlässigkeit „Neu“
  • Abgrenzungskriterien
  • Zweifelsfragen
  • Änderungen beim Beraterprivileg?

Anschließend laden wir zur Diskussion ein!

 

Teilnahmegebühr

€290,00 zuzüglich 20% USt
inkl. Seminarunterlagen und Pausenerfrischung

Verbindliche Anmeldung unbedingt erforderlich!
Bitte um Verständnis für die Verrechnung der vollen Teilnahmegebühr bei Storno später als 3 Werktage vor der Veranstaltung.

Diese Veranstaltung ist anrechenbar auf die Fortbildungsverpflichtung lt. § 3 Abs. 5 WT-ARL.

Gerne senden wir Ihnen weitere Exemplare der Tagungsunterlage gegen Kostenersatz von € 60,00 zzgl. 10% USt. zu.

Es handelt sich hierbei um eine archivierte Veranstaltung!!