Das Verrechnungspreisdokumentationsgesetz 2016

Donnerstag, 22. September 2016, 13.00 bis 17.00 Uhr / WIEN

Management Club, Kärntner Straße 8, 1010 Wien, Eingang Kärntner Durchgang

Referent

Prof. Mag. Dr. Stefan BENDLINGER, StB

 

Teilnahmegebühr

€200,00 zuzüglich 20% USt
inkl. Seminarunterlagen und Pausenerfrischung

Verbindliche Anmeldung unbedingt erforderlich!
Bitte um Verständnis für die Verrechnung der vollen Teilnahmegebühr bei Storno später als 3 Werktage vor der Veranstaltung.

Diese Veranstaltung ist anrechenbar auf die Fortbildungsverpflichtung lt. § 3 Abs. 5 WT-ARL.

 

Seminarinhalte

Das BMF hat die Vorgaben der OECD zur Einführung eines „CbC-Reporting“ gesetzlich umgesetzt. Im VPDG ist auch geregelt, dass Unternehmen mit einem Umsatz von mehr als EUR 50 Mio oder Provisionserlösen von mehr als EURO 5 Mio einen „Master File“ und „Local Files“ zu erstellen haben. Und das für Wirtschaftsjahre ab dem 1.1.2016. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Mandanten helfen können, die neuen gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen.

  • Vorgaben von G-20, OECD und EU
  • Zur Dokumentation verpflichtete Unternehmen
  • Umfang der Dokumentationspflichten
  • Master File/Country-File/CbC-Reporting
  • Inhalte der einzelnen Dokumentationen
  • Die Strafbestimmungen
  • Tipps zur effizienten Aufbereitung einer Verrechnungspreis-Doku
Es handelt sich hierbei um eine archivierte Veranstaltung!!