FrauWT Podiumsdiskussion - Feminismus 2.0

Montag, 7. März 2016, 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr / WIEN

Management Club, Kärntner Straße 8, 1010 Wien

Wirtschaftskrise – Flüchtlingskrise – Wertekrise - Griechenlandkrise - Eurokrise...

Keine Zeit mehr für die Gleichberechtigung vor lauter Krise?

Moderation

WP Mag. Christina HARTIG
WP Mag. Cornelia SPITZER-LEITNER

Podium

Dr. Karin GMEINER, Rechtsanwältin und Mediatorin
Mag. PhDr. Susanne HÖLLINGER, Vorstandsvorsitzende Kathrein Privatbank Aktiengesellschaft
Dr. Brigitta SCHWARZER, MBA, Geschäftsführerin INARA GmbH

 

 

Wir leben in einer erregten Welt. Ständig erfahren wir über die Medien, wo wann welche Krisen gerade stattfinden. Wir sehen uns mit diversen Krisen konfrontiert, denen vor allem inhärent ist, dass sie eines bewirken: Sie hinterlassen Spuren der Angst in der Bevölkerung. Angst vor wirtschaftlichen Nachteilen, Angst vor dem sozialen Abstieg, Angst vor demografischen Veränderungen, Angst allerorten macht sich breit. Doch wird das Gehirn erst einmal von Angst gesteuert, setzt das „normale“ Denken aus und der Mensch unterliegt nur mehr dem Selbsterhaltungstrieb.

Und da es derzeit ja um nichts Geringeres als „um die Zukunft Europas“ geht, haben sich in der öffentlichen Debatte alle anderen Anliegen unterzuordnen. Besonders zu spüren bekommt das gerade der Ruf nach ökonomischer Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau, der jahrzehntelang – im besten Fall - ungehört und ungeliebt, - im schlechteren (doch leider häufigsten) Fall – verspottet und diskreditiert als „Kampf-Emanzentum“ sein Dasein fristet.

Über all das und noch viel mehr würden wir gerne zusammen mit unseren Podiumsdiskutantinnen reden. Offen, selbstkritisch, reflektiert, aber auch mit dem nötigen Biss, der für Veränderung wirklich nötig ist. Denn eines zeichnet sich ab: Wenn wir jetzt nicht den Mund aufmachen und uns überlegen, was wir faktisch tun können, wird die Zeit gegen uns und unsere Töchter arbeiten.

Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos.
Im Anschluss laden wir Sie sehr herzlich zum gemeinsamen Tagesausklang mit Buffet und Getränken ein.
Verbindliche Anmeldung unbedingt erforderlich!

Es handelt sich hierbei um eine archivierte Veranstaltung!!