Rechnungslegungs-Änderungsgesetz 2014

Montag, 17. November 2014, 13.00 – 17.00 Uhr / STEIERMARK

Steiermarkhof, 8052 Graz, Krottendorferstraße 81

VWT Seminar

Rechnungslegungs-Änderungsgesetz 2014


Montag, 17. November 2014, 13.00 – 17.00 Uhr/GRAZ
Steiermarkhof, 8052 Graz, Krottendorferstraße 81
Parkplätze kostenpflichtig / € 2,00 pro Tag


Donnerstag, 20. November 2014, 13.00 – 17.00 Uhr/WIEN
Management Club, 1010 Wien, Kärntner Straße 8
Eingang Kärntner Durchgang


Montag, 24. November 2014, 13.00 – 17.00 Uhr / LINZ
WIFI OÖ GmbH, Wiener Straße 150, 4021 Linz
Parkplätze kostenpflichtig

Vortragender:
Prof.(FH) Mag. Dr. Walter EGGER, WP/StB

Teilnahmegebühr:
€ 200,-- zuzügl. USt, inkl. Seminarunterlagen und Pausenerfrischung

Anmeldung:
Verbindliche Anmeldung unbedingt erforderlich!
Wir bitten um Verständnis für die Verrechnung der vollen Teilnahmegebühr bei Storno später als 3 Werktage vor dem Veranstaltungstermin.

Seminarinhalte:

Die EU hat im Jahr 2013 eine neue Bilanzierungsrichtlinie verlautbart, die von den einzelnen EU-Staaten hinsichtlich der Rechnungslegungsvorschriften des Einzel- und Konzernabschlusses umzusetzen sind. Die Umsetzung der Richtlinie bedeutet für die österreichischen Rechnungslegungsvorschriften, dass einige Anpassungen des UGB erforderlich sind. Im Zuge dessen wurde der Entwurf des Rechnungslegungs-Änderungsgesetz 2014 erarbeitet. Nach Einarbeitung der Stellungnahmen wird noch dieses Jahr mit der Gesetzwerdung gerechnet. Eine verpflichtende Anwendung wird ab 2016 erwartet.


Inhalt des Seminars:
Änderungen der Rechnungslegungsvorschriften des UGB

  • Klarstellung von Begriffsbestimmungen
  • Latente Steuerabgrenzungen – Einführung der bilanzbezogenen Verbindlichkeitenmethode
  • Erleichtung der Firmenwertabschreibung durch Wahlrecht der Verwendung einer vorgegebenen Nutzungsdauer
  • Neuregelungen zur Rückstellungsbewertung
  • Schaffung von „Kleinstkapitalgesellschaften“ mit Erleichterungen hinsichtlich der Offenlegung
  • Bilanzierung „eigener Anteile“
  • Voraussichtliche Abschaffung der unversteuerten Rücklagen
  • Abschaffung des außerordentlichen Ergebnisses
  • Anpassungen der Konzernrechnungslegungsvorschriften


Diese Veranstaltung ist anrechenbar auf die Fortbildungsverpflichtung lt. § 3 Abs. 5 WT-ARL.


Gerne senden wir Ihnen ein weiteres Exemplar der Tagungsunterlagen gegen Kostenersatz von € 30,-- zuzügl. Ust zu.

Mit herzlichen Grüßen, Ihre
VWT-Vereinigung österreichischer Wirtschaftstreuhänder GmbH

Es handelt sich hierbei um eine archivierte Veranstaltung!!