Sie befinden sich hier:

Hauptinhalt

Die Zinsschranke ab 01.01.2021

Mittwoch, 24. Februar 2021, 14.00 bis 15.30 Uhr

Referent

StB. Mag. Gerhard Heidrich, CVA
Senior Manager Tax – ICON Linz

Thema

Mit Einführung der sogenannte Zinsschranke ab dem 01.01.2021 soll – so die Vorgaben der EU aus der Anti-Tax Avoidance Directive (ATAD) – die Abzugsfähigkeit von (überhöhten) Zinszahlungen eingeschränkt werden. Das Online Seminar bietet Ihnen einen Überblick über die bereits bestehenden Regelungen zum Zinsabzug von Körperschaften sowie über die neuen Regelungen im § 12a KStG. Außerdem zeigen wir Ihnen, was im Hinblick auf die neue Zinsschranke künftig zu tun ist und welche steuerplanerischen Überlegungen angestellt werden könnten.

Seminarinhalte

  1. Die bisherigen Regelungen zum Zinsabzug im Körperschaftsteuergesetz
  2. Hintergründe zur Zinsschranke
  3. Persönlicher Anwendungsbereich und Ausnahmen
  4. Eigenkapitalquotenvergleich
  5. Zinsüberhang, steuerliches EBITDA, Freibetrag (mit Beispiel)
  6. Zins- und EBITDA-Vortrag (mit Beispiel)
  7. Zinsschranke in der Unternehmensgruppe (mit Beispiel)
  8. Sonderthemen Personengesellschaft und Betriebsstätten (mit Beispiel)
  9. Zinsschranke und Umgründungen
  10. Gestaltungsüberlegungen und To do’s

Teilnahmegebühr

€ 125,-- zuzüglich 20% USt

Verbindliche Anmeldung unbedingt erforderlich!

Anmeldung

Diese Veranstaltung ist anrechenbar auf die Fortbildungsverpflichtung lt. § 3 Abs. 5 WT-ARL.


Sie erhalten 2 Stunden vor Beginn des Online-Seminars per Mail den Zugangscode. Dem Mail ist auch das Handout beigefügt.

Hinweis: Das Login beim Online-Seminar muss mit derselben E-Mail Adresse erfolgen, die Sie bei der Anmeldung angegeben haben!

.ics Datei-Download

Zurück

Veranstaltung

43. Seefelder Fachtagung 2021 HYBRIDVERANSTALTUNG - LIVESTREAM

Donnerstag, 7. Oktober 2021 bis Freitag, 8. Oktober 2021
Olympia Kongresszentrum Seefeld in Tirol

mehr erfahren / anmelden: 43. Seefelder Fachtagung 2021.ics Datei-Download