Sie befinden sich hier:

Hauptinhalt

Unternehmen in der Krise

Erstellung und Beurteilung der Fortführungs- und Fortbestehensprognose

Montag, 19. September 2022, 13.30 bis 17.00 Uhr
VWT-Büro, Tuchlauben 13/4.OG, 1010 Wien (Eingang Kleeblattgasse 4)

Referent

Dr. Alfred Brogyányi, WP & StB

Dr. Alfred Brogyányi, WP & StB
Leiter der Arbeitsgruppe Fortbestehensprognose in der KSW

Wesentliche Seminarinhalte

  • Wie lange kann das Ziel des Going Concern aufrechterhalten werden?
  • Maßgaben und Maßnahmen für das Abgehen von Going Concern
    • Haftung des Unternehmens für späte Entscheidungen
    • Haftung des Beraters
    • Aufgabe und Haftung des Abschlussprüfers
  • Vorliegen der Gründe der materiellen Insolvenz
    • Zahlungsunfähigkeit
    • Überschuldung
    • Was ist zu tun?

Teilnahmegebühr

€ 275,-- zuzüglich 20% USt
inkl. Seminarunterlagen, Getränke und Kaffeepause

Verbindliche Anmeldung unbedingt erforderlich!

Stornobedingungen
Die Anmeldung zu einem kostenpflichtigen Online-Seminar ist verbindlich.
Der Rücktritt ist bis zu 3 Werktage vor dem Termin kostenlos möglich. Bei späterer Stornierung der Buchung wird die komplette Seminar-Gebühr fällig.


Diese Veranstaltung ist anrechenbar auf die Fortbildungsverpflichtung lt. § 3 Abs. 5 WT-ARL.

Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden, dass die im Rahmen der Veranstaltung entstehenden Fotos auf der Internetseite der VWT und in der Zeitschrift „Der Wirtschaftstreuhänder“ veröffentlicht werden dürfen.

.ics Datei-Download

Zurück