Arbeitsbehelf Fortbestehensprognose 2016

Donnerstag, 1. Juni 2017, 13.00 bis 17.00 Uhr / WIEN

Räumlichkeiten der VWT GmbH und Wohninvest; Tuchlauben 13./ 4. OG, Eingang Kleeblattgasse 4, 1010 Wien

Referent

Mag. Dr. Alfred Brogyányi, WP/StB 
Leiter der Arbeitsgruppe Fortbestehensprognose in der KWT

 

Seminarinhalte

  • Was ist eine Fortbestehensprognose?
  • Was ist die Fortführungsannahme?
  • Wann ist die Frage nach der Fortbestehensprognose (spätestens) zu stellen?
  • Umfang und Bestandteile der Fortbestehensprognose
  • Prognosezeitraum
  • Primärprognose / Sekundärprognose
  • Worauf es wirklich ankommt!
  • Einbeziehung von Sanierungsmaßnahmen
  • Exkurs: Das „Sanierungskonzept“ des § 31 IO

 

Teilnahmegebühr

€250,-- zuzüglich 20% USt
inkl. Seminarunterlagen, Getränke und Kaffeepause.

Diese Veranstaltung ist anrechenbar auf die Fortbildungsverpflichtung lt. § 3 Abs.5 WT-ARL.

Gerne senden wir Ihnen weitere Exemplare der Tagungsunterlage gegen Kostenersatz von € 40,00 zzgl. USt. zu.

Es handelt sich hierbei um eine archivierte Veranstaltung!!