Brennpunkt Finanzstrafrecht – Update 2018

Montag, 7. Mai 2018, 13.00 bis 17.00 Uhr / WIEN

Management Club, Kärntner Straße 8, 1010 Wien, Eingang Kärntner Durchgang

Wiederholungstermin aufgrund der großen Nachfrage

 

Referenten

RA Dr. Christian Eberl, Verteidiger in Finanzstrafsachen 

HR Dr. Wolfgang Bartalos, BMF Finanzstrafbehörde

 

Seminarinhalte

Spannungsfeld Abgabenbehörde/Finanzstrafbehörde

  • Wer nimmt welche Aufgaben wahr?
  • § 207 Abs 1 BAO?
  • Konsequenzen?

Die Akteneinsicht („das unbekannte Wesen“)

  • Form, Umfang, Inhalt
  • Beschränkungen und Rechtsmittel
  • Strategieüberlegungen

Strafaufhebungsgründe – „zielüberlegte Anwendung“

  • Zeitlicher Aspekt (wann?)
  • Entscheidungsparameter (welcher, warum?)

Selbstanzeige - aktuell

  • Entwicklungen und aktuelle Judikatur (ua Verkürzungszuschlag)
  • Schwerpunkt Abgabenerhöhung § 29 Abs 6 FinStrG
  • Selbstanzeige vs. Rücktritt vom Versuch

Aktuelle Judikatur und Diskussion

  • Gewerbsmäßigkeit
  • Vollendung vs Versuch ua

     

Anschließend laden wir zur Diskussion ein!

 

Teilnahmegebühr

€295,00 zuzüglich 20% USt 
inkl. Seminarunterlagen, Getränke und Kaffeepause

Verbindliche Anmeldung unbedingt erforderlich!
Wir bitten um Verständnis für die Verrechnung der vollen Teilnahmegebühr bei Storno später als 3 Werktage vor dem Veranstaltungstermin

Diese Veranstaltung ist anrechenbar auf die Fortbildungsverpflichtung lt. § 3 Abs. 5 WT-ARL.

Es handelt sich hierbei um eine archivierte Veranstaltung!!