Sie befinden sich hier:

Hauptinhalt

Editorial WT 04-2019

Liebe Leserinnen und Leser!
Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Zum Herbstbeginn liegt nun „Der Wirtschaftstreuhänder“, das WT FACHJOURNAL Ausgabe 04/2019, mit vielen  aktuellen Fachbeiträgen vor.

Unser VWT Präsident, Mag. Philipp Rath,WP/StB, beschäftigt sich in seinem Leitartikel mit den Honorarfragen unseres Berufsstandes.

Dr. Othmar Karas, M.B.L.-HSG, Vizepräsident des Europäischen Parlaments, berichtet über neue Zuständigkeiten im neuen Europaparlament.

Mag. Günther Platzer, StB und Karin Schmidthaler, LL.B., informieren über Auswirkungen der Quick Fixes.

In unserem Steiermark-Special kommen der Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, VWT-Landespräsident Dr. Peter Hadl, WP/StB, sowie Bernhard Puttinger, Geschäftsführer der Green Tech Cluster Styria GmbH zu Wort.

Dr. Georg Kraft-Kinz plädiert für den neuen Haushaltsplan für Private und Unternehmen. Das Autorentrio MBA MMag. Roman Pongracz, Mag. Wolfgang Dibiasi, WP/StB und MBA Mag. Martin Buchegger erklärt, wie die Krise als Chance angenommen werden kann.

Mag. Bernhard Renner thematisiert die Krankheitskosten als außergewöhnliche Belastung; Mag. Dieter Welbich, WP/StB schreibt über die Zulässigkeit von Zuwendungen von gemeinnützigen Vereinen an begünstigte Stiftungen. Dr. jur. Herbert M. Glotz, WP/StB, rät dazu, Finanzstrafrisiken stets im Fokus zu behalten.

Das EU-Meldepflichtgesetz wird von Prof. Dr. Stefan Bendlinger, StB kommentiert.

Unser US-Report von Mag. Stefan Größbacher, WP/StB, CPA und Dkfm. Frank Breitenfeldt, WP/StB(DE), CPA zeigt die Unterschiede von share deal und asset deal auf.

Im WP-Teil dieser Ausgabe fasst der iwp Präsident Mag. Helmut Kerschbaumer, WP/StB, den status quo des Projektes WP 2025 zusammen. Mag.(FH) Josef Baumüller analysiert den Wesentlichkeitsgrundsatz im UGB.

Betrügerische Krida gem. § 156 StGB ist das Thema von Rechtsanwalt Dr. Bernhard Brehm, LL.M. und DDR. Gerhard Altenberger, WP/StB.

Ich selbst widme mich der aktuellen Sachlage des Unabhängigen Parteien-Transparenz-Senates und kann mich nur wundern, dass als sogenannter Sachverständiger kein Berufsberechtigter Wirtschaftsprüfer vorgesehen ist.

Univ.-Prof. Mag. Dr. Sabine Urnik und Mag. Stefan Brandner informieren detailliert über Sozialkapitalrückstellungen im Rechnungswesen öffentlicher Verwaltungen. (promoted by AON)

Bringen uns Veränderungen im Leben, in unserer Gesellschaft und in der Politik wirklich weiter und inwieweit, mit dieser Frage konfrontiert uns Mag. Christina Hartig, WP, in ihrem scharfsinnigen Feuilleton. 

In unserem Kunst und Kultur-Teil stellt diesmal Kurt Ebner den slowakischen Bildhauer und Maler Milan Lukác vor.
Wie man seine Widerstandskraft stärken kann, empfiehlt Ihnen Mag. Claudia Dungl.

Ich wünsche Ihnen damit wieder interessante Lesestunden und darf Sie zuletzt noch auf das beiliegende, höchst interessante Programm der 41. Seefelder Fachtagung der VWT aufmerksam machen und Sie dazu herzlichst einladen.

Ihr Alfred Brogyányi
Herausgeber WT FACHJOURNAL

VWT News

Krise als Chance

Steuerberater und Wirtschaftsprüfer können früher als andere, krisenhafte Entwicklungen schon zu einem Zeitpunkt erkennen, in dem bilanzielle Daten noch keine konkreten Anhaltspunkte liefern. Dann kann die (potentielle) Krise als Chance genutzt werden.

mehr erfahren: Krise als Chance

VWT News

Stiftungen: Vermögensübertragung von gemeinnützigen Vereinen

Praxisfall: Sind Zuwendungen von gemeinnützigen Vereinen an begünstigte Stiftungen zulässig und wie wirken sich diese abgabenrechtlich aus?

mehr erfahren: Stiftungen: Vermögensübertragung von gemeinnützigen Vereinen

VWT News

Rendezvous mit der Veränderung

Kaum trefflicher und poetischer lässt sich das Phänomen des „inneren Schweinehunds“ beschreiben als es Hermann Hesse in seinem Gedicht „Stufen“ mit diesen Zeilen erfasst hat. Veränderung, Erneuerung, (Ver-)Wandlung, Change, Neugestaltung – viele Worte beschreiben das, was uns das Leben unweigerlich abtrotzt und was uns oft so unendlich schwerfällt.

mehr erfahren: Rendezvous mit der Veränderung

VWT News

Finanzstrafrisiken im Fokus behalten!

Wie ist mit unangemessenen finanzstrafrechtlichen Konsequenzen gerade im Bereich durchaus nicht krimineller Energie geschuldetem unternehmerischem Verhalten umzugehen?

mehr erfahren: Finanzstrafrisiken im Fokus behalten!

VWT News

Alles haben ist wie nichts haben

Ein Plädoyer für den neuen Haushaltsplan. Die Produktinnovation für Freiberufler und andere Unternehmer.

Was wie ein Scherz klingt, ist keiner: Der Haushaltsplan, den unsere Mütter und Großmütter aufgestellt (und eingehalten) haben, den Finanzminister nach den großen Kriegen des 20. Jahrhunderts zur Maxime erklärt haben, ist aus der Mode gekommen. Heute gibt es hunderte Apps für den Haushaltsplan für Private und Firmen, jede Bank bietet Einnahmen und Ausgabenmanagement im Electronic Banking an - und doch: Fast niemanden kümmert es.

mehr erfahren: Alles haben ist wie nichts haben

VWT News

Wie der Luftballon einer Honorarordnung zerplatzte!

Anfang Juli war in Zeitungen und im Internet die letzte Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in der Rechtssache C 377/17 Gesprächsthema. Dieses Urteil beendete eine Vertragsverletzungsklage der Europäischen Kommission…

mehr erfahren: Wie der Luftballon einer Honorarordnung zerplatzte!

VWT News

Parteiengesetz 2012, IdF 2019

Unabhängiger Parteien-Transparenz-Senat - Wirtschaftsprüfung im Wandel?

mehr erfahren: Parteiengesetz 2012, IdF 2019